Therapie für Kinder mit Entwicklungsstörungen (Jahresbericht 2016)

Für Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen nach ICD 10 ist es besonders wichtig, bereits im Kindergartenalter oder bei Schuleintritt Therapie zu erhalten, um ihren Entwicklungsrückstand aufholen zu können bzw. zu lernen, im Alltag mir ihren "Schwächen" zurecht zu kommen.

 Das AVOS-Therapieprogramm mit Ergotherapie und Logopädie leistet einen wertvollen Beitrag bei der positiven (schulischen) Entwicklung von Kindern.

Lesen Sie dazu den Jahresbericht 2016 (siehe Anhang)

AnhangGröße
PDF Icon 2016_2.2_thf_ok_2.pdf160.79 KB