RTS-Video über Gütesiegelverleihung "Gesunde Kindergärten"

Beim Vernetzungstreffen der AVOS- Initiative „Gesunder Kindergarten Salzburg“ am 6. Juni 2017 im Wifi Salzburg mit rund 80 TeilnehmerInnen wurde das begehrte Zertifikat "Gesunder Kindergarten" an elf Kinderbildungseinrichtungen verliehen. Seit kurzem ist auch das RTS-Video über die Veranstaltung abrufbar. (Siehe unten)

Die Kindergärten hatten einen zwei Jahre dauernden Entwicklungsprozess, der von AVOS Prävention und Gesundheitsförderung begleitet wurde, erfolgreich absolviert und dürfen sich daher als „Gesunder Kindergarten“ bezeichnen. Damit gibt es jetzt 32 zertifizierte „Gesunde Kindergärten“ im Land Salzburg.

21 Kindergärten hatten bereits das Gütesiegel "Gesunder Kindergarten". Am 6. Juni kamen elf weitere dazu. Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl überreichte zusammen mit Dr. Harald Seiss, Direktor der Salzburger Gebietskrankenkase (SGKK) und dem ärztlichen Leiter Dr. Holger Förster, AVOS, Mag. Angelika Bukovski, Geschäftsführerin AVOS sowie der Projektverantwortlichen Maud Bukovics im Wifi Salzburg die Gütesiegel an die Tennengauer Kindergärten Voglau in Abtenau und Abtenau Markt, den Kindergarten Tenneck und den Kindergarten Wagrain (Pongau), die Pinzgauer Kindergärten in Krimml und Maishofen sowie an das Haus der Kinder in Bramberg, den Kindergarten Lessach (Lungau) und  an den Kindergarten Oberndorf 3 (Flachgau) sowie an die Kindergärten Koko Forelle und St. Josef in der Stadt Salzburg.

"Je früher ein gesunder Lebensstil erlernt und selbstverständlich wird, desto mehr profitieren die Kinder in der Gegenwart und in der Zukunft. Deshalb ist Gesundheitsförderung in unseren Kindergärten von zentraler Bedeutung. Ich freue mich, dass wir nunmehr bereits 32 zertifizierte 'Gesunde Kindergärten' haben und bedanke mich bei den Pädagoginnen und Pädagogen, die mit sehr viel Engagement und Wissen die Gesundheit unserer Kinder fördern", betonte Gesundheits- und Spitalsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl bei der Verleihung der Gütesiegel. Dr. Harald Seiss, Direktor der SGKK, unterstrich die Bedeutung der Arbeit aller an dieser Initiative Beteiligten für die Gesundheit der Kinder und beglückwünschte die neuen „Gesunden Kindergärten“ zum Gütesiegel.

Die AVOS-Initiative "Gesunder Kindergarten" ist ein zwei bis drei Jahre dauernder Entwicklungsprozess, in dem es um Gesundheitsförderung im Kindergarten geht. Im Fokus stehen dabei die fünf Säulen Ernährung, Bewegung, Lebenskompetenz, Umwelt und Sicherheit sowie Gesundheit der Pädagoginnen und Pädagogen. Dazu gehören u.a. auch die Bildung eines Gesundheitsteams. Am Ende des Prozesses steht bei Erfüllung der Qualitätskriterien die Verleihung eines entsprechenden Gütesiegels. Bis 2020 soll gemäß den Landesgesundheitszielen mindestens ein Viertel aller Salzburger Kindergärten ein "Gesunder Kindergarten" sein. Jährlich soll der Kreis der "Gesunden Kindergärten" um zwölf Kindergärten erweitert werden. AVOS Prävention und Gesundheitsförderung arbeitet dabei im Auftrag des Gesundheitsförderungsfonds Salzburg (Land und Sozialversicherungen). Im Bereich der PädagogInnen-Gesundheit ist die BVA Umsetzungspartner. Mehr unter www.gesunderkindergarten.at