Boxenstopp (Jahresbericht 2016)

Um dem Thema Männergesundheit mehr Bedeutung beizumessen, wurde 2009 die Initiative „Salzburger Männergesundheit“ von der Salzburger Landesregierung, der Ärztekammer und den Landeskliniken ins Leben gerufen. Über die Werbeagentur Plenos wurden dazu kreative Kommunikationskampagnen unter dem Motto „Boxenstopp“ entwickelt.

2014 entschlossen sich das Land, die Sozialpartner und Sozialversicherungen dazu, das Thema der „Männergesundheit“ auf breitere Beine zu stellen und mit der betrieblichen Gesundheitsförderung zu verflechten. Gemeinsam mit der SGKK und dem AMD Salzburg wurde ein Konzept ausgearbeitet („Men@Work“) und beim Gesundheitsförderungsfonds Salzburg eingereicht und genehmigt. Der AMD Salzburg ist nun in enger Zusammenarbeit mit der SGKK in männerdominierenden Kleinbetrieben (5‑49 Mitarbeiter) tätig.

Lesen Sie dazu den Jahresbericht 2016 (siehe Anhang).

AnhangGröße
PDF Icon 2016_6.3_boxenstopp_ok.pdf188.13 KB