Regionales

Ein Vorzeigeprojekt mit mittlerweile über 40 angeschlossenen Gemeinden ist das AVOS-Angebot „Gesunde Gemeinde“. Für eine gute Lebensqualität vor Ort ein gesundheitsförderndes Umfeld zu schaffen, ist das Ziel dieses Angebots. Kontakt: Mag. Maria Pramhas, pramhas@avos.at, Tel.: 0662/88 75 88-0.

Mit dem AVOS-Angebot "Jung und Xund" sollen gezielt Jugendliche für Themen der Gesundheitsförderung angesprochen werden, um sie gemeinsam mit ihnen zu entwickeln und umzusetzen. Dabei bietet sich eine verstärkte Vernetzung mit der offenen Jugendarbeit an. Kontakt: Simone Sommerauer, BEd, MA, Tel.: 0662/88 75 88-0, sommerauer@avos.at

Bei dem AVOS-Angebot „Gesund verpflegt im Alter“ geht es um die Optimierung von Gemeinschaftsverpflegungsküchen von Seniorenwohnhäusern im Bundesland Salzburg. Das Projekt beinhaltet u.a. die fachliche Weiterbildung sowie die Vernetzung von KüchenleiterInnen sowie  -mitarbeiterInnen der teilnehmenden Seniorenwohnhäuser. Kontakt: Simone Sommerauer, BEd, MA, Tel.: 0662/88 75 88-0, E-Mail: sommerauer@avos.at

Ein Gesundheitsnetzwerk für wohnungslose bzw. sozioökonomisch benachteiligte Menschen einzurichten ist das Ziel dieses AVOS-Angebots. Dabei werden regelmäßig kostenlose Gesundheitsberatungen von einem ehrenamtlich tätigen Ärzteteam angeboten. Die Ärzte verweisen bei Bedarf zu FachärztInnen. Die Beratungen finden einmal pro Monat im „Saftladen/Verein NEUSTART“ und in der „Vinzenzstube“ in Salzburg statt. Über die Wintermonate werden die Beratungen zudem in der Notschlafstelle in der Linzergasse angeboten. Die ehrenamtlichen Ärzte sind Dr. Rudolf John und Dr. Erich Auer. Kontakt: Simone Meidl, BA, MA, meidl@avos.at Tel.: 0662/887588-0.

Wandern, Spielen, Tanzen, sein Gedächtnis trainieren und vieles mehr: Das beinhaltet das AVOS-Angebot „AuGeN auf – Auf Gesunde Nachbarschaft – aktiv und freiwillig“. Um der zunehmenden Vereinsamung älterer Frauen und Männer entgegenzuwirken, soll ein Netzwerk für diese Personengruppe sowie für pflegende Angehörige entstehen. Kontakt: Mag. Patricia Lehner, lehner@avos, Tel. 0662 88 75 88 0.

Die Gesundheitskompetenz von sozioökonomisch benachteiligten Menschen zu stärken und sie für Gesundheitsförderung und -vorsorge zu interessieren, ist das Ziel des AVOS-Angebots "Gesundheit für Alle". Dies geschieht in Form von Dialogrunden mit GesundheitsmentorInnen.Kontakt: Simone Meidl, BA, MA, E-Mail: meidl@avos.at, Tel.: 0662/887588-45.